Burka-Zwang bald auch im Fitness-Studio?


image_print

Von wegen, es gäbe keine #Islamisierung. In immer mehr Lebensbereichen werden wir aus falsch eingesetzter „Toleranz“ gegängelt und eingschränkt. So müssen Kindergärten schon auf ihr Weihnachtsfest verzichten. Zugangsverbote in Badeanstalten für Männer. Jetzt bald auch der Burkazwang für Frauen im Fitness-Studio?

Schluss mit nackten Schultern auch für Frauen

Nach einer Beschwerde hat ein Hamburger Fitnessstudio nun auch Frauen verboten, ärmellose Oberteile zu tragen. Zwei Männer hatten sich vorher an die Antidiskriminierungsstelle des Bundes gewandt…. „Dieses gilt gleichermaßen für Männer und Frauen!“. Das teilte das Unternehmen der Deutschen Presse-Agentur am Freitag mit. „Es lag niemals in unserer Absicht, Menschen in unserem Hause zu diskriminieren.“

Die Freizeitsportler hatten dem Fitnessanbieter vorgeworfen, Männer durch die im Studio geltende Kleiderordnung zu diskriminieren, weil das Verbot von ärmellosen Hemden nur gegen Männer durchgesetzt werde – und sich daraufhin an die Antidiskriminierungsstelle des Bundes gewandt. Zuvor hatte ihnen ein Mitarbeiter des Studios das Training in sogenannten Tank-Tops verboten, während Frauen im Studio ärmellos trainierten.

weiter auf welt.de

Reklame:

Protst braucht Druck

 

abendland


Kommentar verfassen