BRD-ReGIERung unterstützt Killarys Wahlkamf mit Steuergeldern


merkel-hillary

Wie die Merkel-Regierung Hillary unterstützte

Deutsches Staatsunternehmen spendete Millionen für umstrittene Clinton-Foundation

Unter den zahlreichen Spendern für die umstrittene Clinton-Foundation sind auch viele aus Deutschland dabei, darunter die „Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit“ (GIZ), die dem der Union verantworteten Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung unterstellt ist.

Scheichs aus Saudi-Arabien und den Emiraten, Finanzmoguln aus der Wallstreet, Rüstungskonzerne: Sie alle spendeten großzügig an die umstrittene Clinton-Foundation.

Unter den Spendern aus aller Welt sind auch deutsche Unternehmen, darunter das Staatsunternehmen „Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit“ (GIZ). Dies hatte unter anderen dieFAZ bereits vor einem Jahr berichtet, mit Bezug auf einen Bericht desWallstreet Journals. Es geht um eine Summe zwischen einer Million und fünf Millionen US-Dollar.

weiter auf freiewelt.net

wirschaffendas


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren