Berliner Polizei wohl mit abgelaufenem Essen versorgt


#esistkeingeldmehrda #wirschaffendas #merkelmussweg

altesessen

Bei einem Einsatz in Friedrichshain am Wochenende bekamen Polizisten Verpflegung, die lange abgelaufen war. Gewerkschaft ist empört.

An Einsatzkräfte der Berliner Polizei ist am vergangenen Wochenende Essen ausgegeben worden, dessen Mindesthaltbarkeitsdatum seit fast fünf Monaten abgelaufen war. Nach Angaben der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG) waren davon Beamte der Polizeidirektion 4 und anderer Einsatzeinheiten betroffen. Die Polizisten befanden sich unter anderem im Einsatz wegen einer Demonstration linker und linksextremer Gruppen in Friedrichshain.

Die Polizei bestätigte auf Anfrage den Vorfall. Demnach wurden 88 Mahlzeiten ausgeliefert, deren Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten war. Es habe sich um elf Kartons mit jeweils acht Tiefkühlgerichten gehandelt, sagte Polizeisprecher Stefan Redlich.

weiter auf Morgenpost.de


Kommentar verfassen