Beide Clintons sind durch und durch korrupt – Wikileaks


image_print

Das Enthüllungsportal WikiLeaks hat bisher unbekannte E-Mails veröffentlicht, die ein neues Licht auf das Geschäftsgebaren derClinton-Familie werfen. Die offenbar von Hackern geknackten privaten Mails legen den Schluss nahe, dass Bill Clinton, Ex-Präsident und Ehemann der jetzigen Kandidatin Hillary Clinton, als Vorsitzender der wohltätigen Clinton-Stiftung persönlich Millionensummen für profitorientierte Tätigkeiten einnahm und nicht an die Stiftung abführte. Der republikanische Präsidentschaftsbewerber Donald Trump nannte das Vorgehen der Clintons „gänzlich korrupt“.

Trump: „Sie haben Schindluder getrieben“

Trump wirft dem Clinton-Clan korrupte Machenschaften vor. „Wenn die Clintons bereit waren, mit ihrem Unternehmen Schindluder zu treiben, als sie nicht im Weißen Haus waren, stellt euch nur einmal vor, was sie im Oval Office tun werden“, sagte der Immobilienmilliardär bei einer Wahlkampfveranstaltung im US-Bundesstaat Ohio. „Herr Band nannte die Vereinbarungen ‚unorthodox‘. Wir anderen nennen sie gänzlich korrupt“, tönte Trump.

Quelle: krone.at

Protst braucht Druck

killary2


Kommentar verfassen