Behörden wussten über Berlin Bescheid – Wann tritt der Innenminister zurück?


Anwalt sagt: Der Staat hat mitgemordet. Die Behörden wussten Bescheid, dass Berlin dran war. Jetzt wäre es zumindest für den Innenminister Zeit, die Verantwortung zu übernehmen, was bei den Politmaden leider nur maximal Rücktritt bedeutet. Die gesamte politische Führung gehört ins Zuchthaus, weil keine der Bundestagsmaden wegen Merkels Rechtsbruch eine Aufhebung ihrer Abgeordneten-Immunität anstrengte. Sie sind Mittäter!

Der Jurist erhebt schwere Vorwürfe gegen die deutschen Sicherheitsbehörden, die in seinen Augen das Berliner Attentat hätten verhindern können. Nach FOCUS-Informationen wusste das LKA in NRW seit dem Sommer 2016 über die Anschlagspläne des Tatverdächtigen Bescheid. „Ich sehe hier ein Tötungsdelikt auf Seiten des Staates“, sagte Benecken FOCUS Online.

Weiter auf focus.de

Den Asyl-Irrsinn beenden: CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpisst_euch_2


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren