Anfrage an Bundestagsabgeordneten Karamba Diaby wegen T-Shirt Produktion


#schulz #heilschulz #diaby #liebich

Update. Karamba hat es gelöscht. Warten wir auf seine Antwort oder die seiner Rechtsberatung. Falls es uns wirklich was kosten sollte, kommt ein echt fettes T-Shirt zum Thema zu unserer Unterstützung: https://www.facebook.com/DrKarambaDiaby/posts/1410581139014476

Sehr geehrter Herr Dr. Diaby,

mit Freude haben wir von der XXX GmbH ein hochviral im Internet kursierendes Video gesehen, in welchem Sie, Herr Doktor, heldenhaft unter Einsatzes Ihres Lebens, unseren geliebten Kanzlerkandidaten Martin Schulz gegen einen – wie der Mitteldeutsche Rundfunk ihn nannte – stadtbekannten Störenfried Sven Liebich verteidigten. Zum Kult nicht nur unter SPD-Wählern wird wahrscheinlich der dabei von Ihnen heldenhaft oft wiederholte  Schlachtruf „Das kann doch nicht wahr sein, wer hat denn hier gelassen?“ werden. Dies wollen wir als Marketing-Experten natürlich in hoffentlich Ihrem Interesse unterstützen.

Auf Ihrer Wikipedia-Präsenz haben wir gelesen, dass Ihr Deutschkurs schon einige Jahre zurückliegt. Wörtlich: „Vor Studienbeginn belegte er von 1985 bis 1986 einen neunmonatigen Deutschkurs am Herder-Institut der Karl-Marx-Universität Leipzig.“ Unter Berücksichtigung des langen Abstandes (und mit dem gut gemeinten Hinweis, doch noch mal eines der gerade aus dem Boden schießenden Angebote an Deutsch-Kursen zu nutzen) haben wir uns erlaubt, auf dem T-Shirt-Entwurf den wohl von Ihnen gemeinten Sinn in einem logischen Satz darzustellen. Schon allein, um Sie, geschätzter Herr Doktor Diaby, nicht in der Öffentlichkeit, dem Gespött der Wählerschichten auszusetzen. Gerade für ein angesehenes Bundestagsmitglied wie Sie halten wir unsere Umsicht diesbezüglich für unerlässlich.

Wir würden uns erlauben, im Falle eines Positiv-Bescheides unserer Anfrage zur Serienfertigung dieser T-Shirts, Ihnen ein Kontingent von sagen wir 50 Exemplaren für Sie und Ihre Mitarbeiter oder die Bundestagsfraktion, unentgeltlich zu überlassen.

Über eine positive Rückmeldung Ihrerseits, geschätzter Herr Doktor, würden wir uns aufrichtig freuen. Unten stehend können Sie schon den vorbereiteten Platzhalter sehen, unter dessen Link Ihr wohlmöglich erstes persönliches Shirt mit einem Ihrer Zitate (in vernünftiges Deutsch übersetzt) zu erwerben sein würde.

Hochachtungsvoll,

Ein treuer Fan Ihrer Partei.

Hier noch einmal das Video für Besucher unserer seite, in welchem der Herr Doktor Diaby diesen legendären Satz sagte:

Der Screenshot der Anfrage:

Quelle: FB-Seite von Dr. Karamba Diaby

In dieser Playlist – im Teil 5 ist eine Zeitlupe des legendären Satzes verarbeitet:


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren