Ami-Besatzer machen hier was sie wollen – Raus aus der Nato!


Und plötzlich ging da nichts mehr. Weder vor noch zurück, konnte sich am Dienstag der Lastwagenkonvoi des US-Militärs an der A1-Rheinbrücke bewegen. Amis blieben in der Sperranlage stecken! … In der Zwischenzeit schraubten die GIs einen Teil der Leitplanke von der Sperranlage ab, befreiten nach 40 Minuten so ihren Wagen und fuhren in die Richtung der Ausweichroute. … Die Sperrung wird für die Army ein Nachspiel haben. In den nächsten Tagen erhalten sie, wie alle anderen Verkehrsteilnehmer, die Hinweise auf der A1 missachten, ein Bußgeld in Höhe von 150 Euro. 

Quelle: bild.de

Die 150 Euro haben wir eh über die Besatzungskosten zu tragen.

Protst braucht Druck

armygohome


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren