Afrikaner kommen zu uns, um Giraffen zu retten.


Also jetzt ist es raus. Die afrikanischen Flüchtlinge wollen hier gar nicht auf Kosten der Steuerzahler auf der faulen Haut liegen und hiesige Frauen vergewaltigen. Sie kommen zu uns, um die Giraffe vor dem Aussterben zu retten und den Lebensraum wieder frei zu machen, welchen sie der Giraffe bisher geraubt haben. Wenn das so ist, dann müssen wir natürlich zusammenrücken und unseren Lebensraum von den gleichen Leuten unsicher machen lassen… Dafür haben wir vollstes Verständnis.

Die Hauptgründe für den Rückgang seien Wilderei und der Verlust des natürlichen Lebensraums. Zudem trügen Bürgerunruhen zum Sinken der Anzahl der Giraffen bei.

Auf der neuen Roten Liste rückte die Giraffe von der Kategorie ungefährdet auf gefährdet. Die Tiere leben vor allem im Süden und Osten Afrikas.

Quelle: bild.de

CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpisst_euch_2

 

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren