AfD: Der Innenminister habe katastrophales Nichtwissen über Linksterroristen


Das ist kein Nichtwissen. Der tut nur so. Die korrupten Politmaden der Altparteien wissen ganz genau um die kriminelle Energie ihrer linksterroristischen Schützlinge. Das ist jedoch ein Geben und Nehmen. Während Innenminister und Strafverfolgungsbehörden immer mal das linke Auge zudrücken, sind die roten Terrorbrigaden zu jedem Wahlkampf in der Pflicht, auch mal militant gegen die Konkurrenz am Fresstrog vorzugehen.

„Katastrophales Nichtwissen“ und „Dreistigkeit“. Mit scharfen Worten hat der Stuttgarter Bundestagsabgeordnete Dirk Spaniel (AfD) die Beantwortung einer Anfrage der AfD im baden-württembergischen Landtag durch den Innenminister Thomas Strobl (CDU) kritisiert. Es geht um die aggressiven Linksautonomen in der Landeshauptstadt.

Am 18. September stellte der Landtagsabgeordnete Lars Patrick Berg (AfD) zehn Fragen an die Landesregierung. Hintergrund: Im Wahlkampf waren mehrfach Plakatierer der Partei in der Nähe des linksautonomen Zentrums „Lilo Herrmann“ in Stuttgart angegriffen und verletzt worden, unter anderem auch Dirk Spaniel.

weiter auf jungefreiheit.de

Werde auch selbst aktiv und unterstütze das Aufkleberprojekt. JEDER kann mitmachen, wenn Du nicht selber verklebst, dann gib sie an Leute weiter, welche es tun. TEILEN dieses Beitrages hilft auch. Die Übersicht über die Aufkleber findest Du hier (Klick auf das Bild)


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren