Ach: Schwänefleisch geht? Migranten fressen Schwäne aus Tiergarten


Schweenefleisch nix gut – Schwänefleisch gut.  (PS: Die sollen vom Knoten 46 in Halle die Tauben wegfressen)

migranten-fressen-schwaene

Die provisorischen Unterkünfte, in denen sich überwiegend Menschen aus Osteuropa, aber auch aus Italien aufhielten, haben sich demnach am Zooverbindungsweg und an der Lessingbrücke befunden. In den wilden Camps würden „zumeist EU-Bürger ohne Sozialhilfeansprüche“ übernachten, die hygienische Situation sei „katastrophal“, so der Bezirksbürgermeister.

Bei allem Verständnis für die schwierigen Lebensumstände könnte das wilde Kampieren im Gartendenkmal Großer Tiergarten nicht toleriert werden. Neben der Vermüllung habe sich das Problem ergeben, dass von den Camp-Bewohnern im Tiergarten lebende Tiere zur Nahrungsbeschaffung getötet werden.

weiter auf morgenpost.de

wertvolleralsgold


One Comment

  1. Ja, wenn der Herr die Scheiße auf Gehsteigen, die Scheiße in Schwimmbädern, die Scheiße auf Speisetellern als wertvoller als Gold wähnt, dann möge er in Zukunft Scheiße aufklauben gehen und diese anstatt Goldbarren sammeln.

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren