77 Prozent gegen geheimen Lobbyismus der Abgeordneten


image_print

… Ja, aber warum wählen dann diese Leute IMMER noch die korrupten Altparteien, die genau für diesen Lobbyismus stehen und im großen Stile Geschenke der Wirtschaftsvertreter annehmen?

77prozent

Eine große Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger verlangt strengere Regeln gegen den Einfluss von finanzstarken Interessengruppen auf die Politik, wie eine heute von Transparency International veröffentlichte Umfrage zeigt. Ein verbindliches Lobbyregister könnte die Verflechtungen offenlegen, scheitert aber nach wie vor am Widerstand der Union…

Dass sie nicht wissen, wer Politiker in der Entscheidungsfindung beeinflusst, bereitet einem Großteil der Bürgerinnen und Bürger Sorge. Laut einer heute von Transparency International veröffentlichten repräsentativen Umfrage stimmen 77 Prozent der Befragten der Aussage zu: „Wohlhabende Personen nutzen oft ihren Einfluss auf die Regierung für ihre eigenen Interessen, und es braucht strengere Regeln, um dies zu verhindern.“

Die Zahlen decken sich mit einer Umfrage aus dem November 2016, die von LobbyControl und Campact bei TNS Emnid in Auftrag gegeben worden war. Damals befürworten sogar 78 Prozent die Einführung eines verpflichtenden Lobbyregisters.

Unionsfraktion blockiert strengere Transparenzregeln

weiter auf abgeordnetenwatch.de

Die Altparteien haben komplett versagt, CDU, SPD, Grüne und Linkspartei zum Teufel jagen!

verpissteuch


Kommentar verfassen