62jähriger Flüchtlings-Afghane vergewaltigt 8jährigen Jungen


image_print

Am Montagabend wurde die Polizei zum Asylbewerberheim in der Badstraße in Freiburg gerufen. Dort soll sich ein größerer Auflauf der Bewohner ereignen. 

Als die Beamten vor Ort ankommen, erfahren sie den Grund des Tumults. Ein 62 Jahre alter Mann habe „einen acht Jahre alten Jungen in die Dusche gezogen und dort an ihm sexuelle Handlungen vorgenommen“, hieß es in der Polizeimeldung zu dem Vorfall.

Als Zeugen die Tat bemerkten, kamen sie dem Jungen zu Hilfe. Der 62-jährige Mann, ein afghanischer Staatsangehöriger, wurde von den Zeugen und dem Sicherheitsdienst bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. weiter auf epochtimes.de

Wer zu Hause in den Höhlen nur Esel betreut, fickt natürlich hier alles – auch mit Gewalt – was ihm vor die Flinte kommt. Deshalb empfehle ich unbedingte Ausgabe von Truckermuschis in allen Unterkünften. Reichen ja erst einmal 1 je 10 Leuen, können sich ja abwechseln:

Protst braucht Druck

fickenwas

 


Kommentar verfassen