60.000 € Betreuungskosten im Jahr für JEDEN unbegleiteten „minderjährigen Flüchtling“


angebliche-minderj

Sachsen drohen 60 Millionen Euro Kosten durch „falsche“ minderjährige Asylbewerber. Die von der AfD-Fraktion geforderte, medizinische Altersfeststellung wurde durch die Fraktionen von CDU, SPD, Linken und Grünen abgelehnt. …

Im Jahr 2009 wurden vom Institut für Rechtsmedizin Hamburg 181 Gutachten zur Altersschätzung in diesem Zusammenhang erstellt. In 94,8% der Fälle bestätigte das Untersuchungsergebnis, dass die Zweifel am angegebenen Lebensalter berechtigt waren.
 
Ein unbegleiteter männlicher Asylbewerber kostet den Steuerzahler pro Jahr etwa 60 000 Euro an Betreuungskosten. Angenommen, in tausend Fällen, der in Sachsen betreuten vorgeblichen Minderjährigen stimmen die Altersangaben nicht, kostet das Sachsens Bürger 48 Millionen Euro.

Volltext auf mmnews.de

wikingerdesigns

Deshalb, Finger weg von unserem Abendland:

fingerweg

 


2 Comments

  1. skyree

    ja natürlich sind die minderjährig, dann müssen wir ja erstmal massenhaft kindergärten und grundschulen bauen, damit diese armen traumatisierten kulturbereicherer gut versorgt und untergebracht werden.
    ach herrlich, kinder brauchen ja weder alkohol noch zigaretten, und gehören abends um 20 uhr ins bettchen. na da bin ich mal gespannt ob das alles klappt 😀

  2. Pingback: Kardinal schnappt über: Flüchtlingswohnungen mit Weihwasser gesäubert – halle-leaks.de Blog

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren