Miri-Clan-Chefs Asylantrag abgelehnt


Was nützt es, wenn er auf Steuerzahlerkosten dagegen klagen kann und wenn die Grenze auch bei vollzogener Abschiebung nach wie vor offen ist wie ein löchriger Käse? http://archive.is/E1Co5


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.