Die Staats-Journaille “klärt auf”


Klar. Mit einem Chefredakteur vom Spiegel kann natürlich nur die gleiche Gülle aus dem Portal schwappen, wie aus dem des Spiegels selber. Hier wird Auftragspropaganda geliefert, warum wir trotzdem die CO2-Steuer zahlen sollen. http://archive.is/tahn0


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren