CDU vergrößert Schere zwischen Beamten und Volk


Arbeiter und Angestellte sollen mehr zahlen, aber: Wir leisten uns in Deutschland eine Personengruppe, die keinen Beitrag für ihre Altersvorsorge betreiben muss und deren Alterversorgung komplett aus Steuermitteln gedeckt wird – die Beamten.
.
War es zu früheren Zeiten so, dass Beamte tatsächlich gegenüber der Freien Wirtschaft erheblich weniger verdient haben, ist mittlerweile eher das Gegenteil der Fall.
Beispiel: 
Das Gros der Beamten geht heutzutage in den Besoldungsgruppen A9 – A11 und da in der Dienstaltersstufe 8 in Pension. 
A 9 – 3714.89€ – davon 70% = 2600.42€ Pension
A 11 – 4642.01€ – davon 70% = 3249.41€ Pension 
.
Wenn die Beamten einen sozialverträglichen Beitrag leisten würden, könnten ihre Pensionen weiterhin direkt aus Steuermitteln bezahlt werden und mit dem Beitragsanteil der Beamten könnten sämtliche Sozialrenten auf ein erträgliches Maß erhöht werden. Vermutlich könnte noch so einiges damit an der gesetzlichen Rentenversicherung verbessert werden, doch ein Anfang wäre damit mal gemacht.
.
Das Problem bei der Diskussion wird sein, dass die Beamtenschaft den Großteil der Bundestagsabgeordneten stellt, wie auch in allen Ländergremien. http://archive.is/NxUqr

Altparteien abwickeln! 100 Aufkleber hier:

Der Beitrag CDU vergrößert Schere zwischen Beamten und Volk erschien zuerst auf Politaufkleber.

source https://politaufkleber.de/cdu-vergroessert-schere-zwischen-beamten-und-volk/


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren