Halle: Linksgrüne Terrorfinanzierung gegen IB


Wenn die Linksmaden etwas “spenden” dann nie aus der eigenen Tasche, da diese zu fast einhundert Prozent vorher vom Steuerzahler gefüllt wird. Wenn die Linksmaden gegen oppositionelle Meinungen und Demos “spenden”, dann sind da quasi Werbungskosten für sie, weil im Falle einer Wende ist für Linksmaden Schluss mit Fettlebe. Dass die “Spender” hier direkt zur Vorbereitung von Rechtsbruck (Blockieren einer angemeldeten Demo) “spenden”, ist eher ein Fall für den Staatsanwalt. Geht natürlich erst nach der Wende. https://halle-leaks.de/WcK2 Folgt auch auf Telegram: https://t.me/InSvensWelt


One Comment

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren