Bierwerbung ist Grünen zu sexistisch


Wen zigtausende Frauen und Kinder, Schafe und Rinder in Deutschland durch ihre einewanderten Mündel im Jahr vergewaltigt werden, haben die GrünInnen damit kein Problem. Wenn eine Biermarke mit lustigen Bildern wirbt, dann schon. Das ist dann Sexismus, der bekämpft gehöre. Ich erinnere noch an die Kinderficker-Zitate ihres Europaabgeordneten Daniel Cohn Bendit… https://halle-leaks.de/WcK1 (Teilt keine Direktlinks zur Lügenpresse mehr und keine Beiträge derjenige, die es tun) +++ Folgt auch auf Telegram: https://t.me/InSvensWelt


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.