Combat 18 – StaSi-Kahane lügt über Stephan E.


Es kommt ursprünglich von Belltower (Amadeu-StaSi-Stiftung) und deren steuerfinanzierten Foto-Recherche Team, dass der angebliche Mörder Stephan E. bei einem rechten Konzert in Mücka war, welches die Linksmaden zu einem konspirativen Terroristen-Treffen hochschwindeln. Auf den Fotos konnte Stephan E. nicht identifiziert werden, war seit 10 Jahren nicht mehr irgendwie aktiv. Nur soll es die Terror-Mär stützen, die der Stiftung und anderne Linksmadenvereinen wieder Millionen Euro Steuergelder sichern soll als Vereinsförderung im ominösen “Kampf gegen Rechts” https://halle-leaks.de/Wcz1 +++ Folgt auch auf Telegram: https://t.me/InSvensWelt


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren