Wie Staatssender ARD uns umerziehen will


Die durch uns mit Milliarden zwangsfinanzierten Maulhuren von ARD und ZDF wollen uns umerziehen und haben ein riesiges nicht für den Zuschauer bestimmtes Konzept zur Gehirnwäsche ausgearbeitet. Also wir bezahlen die Scheisse, sie streuen Puderzucker drüber und wir sollen sie fressen und dann noch nach Nachschlag verlangen… Sie nennen diese Art von Gehirnwäsche “Framing”.

► Ziel des Papiers: Die Deutschen sollen endlich wieder Gutes über die ARD denken und sagen.Und das nicht etwa durch mehr Qualität, besseres Fernsehen und mehr Information. Sondern durch eine Art Manipulation unserer Köpfe: sogenanntes „Framing“ („Frame“: engl. für Rahmen). Gemeint ist das geschickte Nutzen bestimmter Wörter und Sprachbilder, um unsere Meinung zu beeinflussen. Ein Mittel aus Politik und Werbung. Kritiker nennen das Gehirnwäsche.”

Quelle: bild


One Comment

  1. Rolf Weichert

    Die jenige die 1990 noch minderjährig durchschauen das Spiel der Progagandapresse nicht. Da die jenigen die 1990 volljährig waren langsam aussterben wird das Spiel der Progagandapresse von Jahr zu Jahr einfacher!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.