Hurra, Hurra – Die Ebola ist da.


“Was sie uns bringen, ist wertvoller als Gold.” (Schulz, SPD). Möglicherweise ist es Ebola, an welcher der junge Zuwanderer aus Westafrika am Sonntag mitten in der Innenstadt verstarb. Stark blutend brach der junge Mann plötzlich zusammen. Die Feuerwehr kam vorgewarnt in Schutzanzügen. Die Seuchenbehörden und Polizei halten sich bedeckt. Man möchte die Bürger nicht unnötig verunsichern.

“Der Bereich um den Fundort auf der Schellenbecker Straße in Oberbarmen wurde weiträumig abgesperrt. Feuerwehrleute in speziellen Infektionsschutzanzügen rückten am Sonntagabend an. Sie reinigten und desinfizierten die mit Blut verunreinigten Stellen.”

Quelle: welt


3 Comments

  1. Roland Mayer

    Und natürlich wurde am selben Tag auch sofort “Entwarnung” gegeben und behauptet, es wäre nicht Ebola. Obwohl entsprechende Untersuchungen um Ebola auszuschließen mehrere Tage dauern würden!
    😈😈😈😈😈

  2. Roland Mayer

    Und natürlich wurde am selben Tag auch sofort “Entwarnung” gegeben und behauptet, es wäre nicht Ebola. Obwohl entsprechende Untersuchungen um Ebola auszuschließen mehrere Tage dauern würden!

  3. Roland Mayer

    Und natürlich wurde am selben Tag auch sofort “Entwarnung” gegeben und behauptet, es wäre nicht Ebola. (Entsprechende Untersuchungen um Ebola auszuschließen würden mehrere Tage dauern!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.