Bundestagsmaden jetzt je über 10.000 € Grundsicherung


“Die Diäten der Bundestagsabgeordneten steigen im Juli erstmals über die Marke von 10.000 Euro im Monat. Entsprechend würden die Diäten um 3 Prozent steigen, also um fast 300 Euro von 9780,28 auf 10.073,69 Euro brutto im Monat, berichtet die Zeitung. Die Erhöhung muss nicht mehr von den Abgeordneten beschlossen werden. Sie erfolgt ohne Aussprache und Abstimmung, weil das Parlament die automatische Anpassung entsprechend der Entwicklung der Nominallöhne für die gesamte Dauer der Wahlperiode beschlossen hatte.”

Quelle: finanznachrichten


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.