Wie hat sich Karen Ritter unter dem Namen Renate Künast in den Bundestag gemogelt?


Es ist ein Wahnsinns-Skandal. Zu krass, um erfunden zu sein. Jeder kennt Karen Ritter aus Köthen, das Oberhaupt der Ritterfamilie. Fotos legen nahe, dass Karen Ritter mit den umgedrehten Initialen K.R. –> R.K. als “Renate Künast” in der Bundespolitik der Partei “Die Grünen” groß mitmischt. Ausdrucksweise und Intellekt sind auf gleichem Niveau. Die mediale Präsenz von beiden Identitäten ebenfalls. Auffällig: “Beide” wurden am 15. Dezember 1955 geboren. Für Nachfragen war die angebliche “Renate Künast” unter ihrer Nummer: 0173 2463804 für die Redaktion nicht erreichbar.

Denkbar ist auch folgendes Szenario, was den Skandal noch größer machen würde. Die “Ritterfamile” ist eine über Dekaden durchgezogene False-Flag-Aktion der “Grünen”. Das “Original” ist Renate Künast und “Karen Ritter” nur ein alter Ego, eine Rolle von ihr und sie spielt diese Rolle schon seit über 20 Jahren, um den politischen Gegner zu diskreditieren. Eine perfider aber um so wirksamerer Plan. Das würde jedoch bedeuten, dass auch die Charaktere Norman Ritters und dessen Geschwister eigentlich von Kindern aus “grünen Familien” gespielt werden, um sogenannte “Rechte” als Unterschicht darzustellen. Wir dürften uns nicht wundern, wenn pünktlich vor den nächsten Wahlen neue Folgen der “Ritters” (Künasts) bei Stern-TV ausgestrahlt werden und eine AfD-Fahne an der Wand von “Norman Ritters” Zimmer hängt.

Hier ein Video der vermutlich echten “Renate Künast” unter ihrem realen Namen KAREN RITTER (oder eben die echte Renate Künast in ihrer Rolle als “Karen Ritter”:


7 Comments

  1. Ju

    Wie geil ist das denn mit RK KR
    😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂😂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.