Vergewaltigungs- und Messer-Terror durch Flüchtling in Beucha


Auch wenn Uwe Bachmann von der Polizeigewerkschaft in Anhalt es nicht wahr haben möchte, sogar verniedlicht. Diese Messer-Flüchtlinge sind Killer, welche Jeden bereit sind zu töten, der ihrem Schwanz und den in ihren Augen Kuffar-Schlampen, welche sie gerne vergewaltigen wollen, im Wege steht. Dieser Killer-Flüchtling stach im Streit um ein dt. Mädel auf einen 17jährigen ein.

“Am Samstagabend ist auf dem Bahnsteig am Bahnhof Beucha ein Jugendlicher mit einem Messer niedergestochen worden. Der 17-Jährige erlitt teils schwere Verletzungen im Halsbereich sowie an Arm und Bein. Der Verletzte wurde sofort vor Ort notärztlich behandelt und dann in ein Krankenhaus gebracht. “

Quelle: lvz.de


2 Comments

  1. Pingback: Deutschland: Volk und Land leiden, BRD macht Milliarden und terrorisiert das deutsche Volk – Rss News

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.