Polizei Bremen unterschlägt Videos vom eigentlichen Mordversuch


Das Video ist geschnitten, welches die Polizei heute rausgab, also es ist nach dem Überfall noch einmal der leere Platz zu sehen. Also die eigentlich wichtigen Teile, als die Auftragskiller der Altparteien zurück kamen und mit Kantholz und Fußtritten versuchten, den MdB Magnitz zu töten, sind bewußt herausgeschnitten, um die Bevölkerung wegen der real existierenden Lynchjustiz in Deutschland nicht zu beunruhigen.

ÄRZTLICHE EXPERTISE VERSUS POLIZEI BREMEN 🤕 Ein anonymer – weil vor staatlicher Repression zu schützender – Arzt zum Wundbild in der Causa Magnitz: “[…] das Verletzungs-Muster bei Frank Magnitz ist typisch und wegweisend. Es handelt sich um multiple Verletzungen an verschiedenen Stellen (Kopfschwarte, Auge, Augenbraue, Jochbein, weitere Körperteile). Lokalisation, Ausdehnung und Art der Verletzungen [ist] nur durch stumpfe Gewalt mit einem harten Gegenstand erklärbar, keinesfalls durch einen Faustschlag oder bloßes Zu-Bodenfallen eines bewusstlosen Menschen (z.B. nach Faustschlag). Die tiefe, lange Platzwunde der Kopfhaut kann durch einen Schlagring, Schlagstock oder Fischtöter entstanden sein; ein Stein oder ein Kantholz kämen auch in Frage. Das muss jedem auch nur entfernt mit Forensik beschäftigten Arzt, aber auch jedem erfahrenen Kriminalbeamten auf Anhieb ersichtlich sein.”
Es ist evident, dass Polizei Bremen, BKA und Staatsanwaltschaft gezielt, vorsätzlich desinformieren, den Tathergang auf politische Weisung hin falsch darstellen!

magnitz #frankmagnitz #bremen #polizeiskandal #justizskandal #bka #polizeibremen #staatsanwaltschaft #strafvereitelung #fakenews #staatsterror #terror #antifa #spd #gruene #grüne #linke #kirche #angriff #nazisraus #afd

t.me/widerstandberlin


2 Comments

  1. Richard

    Hallo!
    Schaut doch mal genau hin! Der Typ hat etwas in der (linken) Hand, als er auf dem Boden liegenden Magnitz schlägt (scheint also ein Linkshänder zu sein).

  2. SuGie

    Ich finde den Bauarbeiter seltsam- er macht seine Wagen zu… macht ihn wieder auf, schaut den mutmaßlichen Tätern hinterher bevor er ihn wieder zumacht. Zudem wird anscheinend nur der Abschluss der Angriffs gezeigt… sehr seltsam

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.