Merkels Rentner-Genozid geht weiter – Afghane schlachtet 87jährige


Die Rentenkassen schrumpfen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dem entgegenzuwirken. Entweder man erhöht das Renteneintrittsalter schrittweise auf 100 und mehr. Dann gibt es weniger Rentenempfangsberechtigte. Oder man reduziert die Anzahl der Rentner. Dazu müsste man nur ein Millionenheer von Killern ins Land holen, welche die Rentner aus niederen Beweggründen willig dezimieren. Dieser Plan scheint in vollem Umfang angelaufen.

“Angehörige hatten bereits seit zwei Tagen nichts von der Frau gehört und die Polizei verständigt. Die öffnete die Wohnung der Vermissten und fanden sie schließlich im Keller des Mehrfamilienhauses. Schnell richtete sich der Verdacht den 23-jährigen Afghane, einen Nachbarn des Opfers. Er wurde laut Presseportal am Sonnabend Mittag gegen 14 Uhr durch Spezialkräfte der Polizei vor einem Einkaufszentrum in Erfurt festgenommen worden.”

Quelle: journalistenwatch.com


One Comment

  1. Harald Schröder

    Facharbeiter-Report

    ►  Jena: Afghane tötet 87-Jährige, die 87-Jährige besserte als Tellerwäscherin in einem Restaurant ihre karge Rente auf – SPD warnt vor Instrumentalisierung

    ►  Kassel: Festnahme nach sexueller Belästigung und gefährlicher Körperverletzung; 32-jähriger Asylheim-Bewohner in Gewahrsam

    ►  Markt Indersdorf: Nach den sexuellen Belästigungen einer Frau und einer Schülerin in der S-Bahn, konnte dank Öffentlichkeitsfahndung ein 22-jähriger Afghane ermittelt werden

    ►  Köln: Osteuropäer schlägt eine Frau brutal nieder – die 39-Jährige landet schwerverletzt mit zertrümmertem Schädel im Krankenhaus

    ►  Köln: Polizeibekannter marokkanischer Seriendieb – mind. 5 Diebstähle gehen allein in den letzten 3 Wochen auf sein Konto – gegen seine Festnahme wehrt er sich mit Händen und Füßen und verletzt einen Polizisten

    ►  Würzburg: Vier afghanische Gewalttäter (16.17.19.19) in Haft – das Quartett trieb ihr Unwesen überwiegend im Ringpark und war “durch ihr Aggressionspotential aufgefallen”

    ►  Zeven: Führerscheinloser afghanischer Asylbewerber (19) unter Drogen gerät in eine Kontrolle – der “Automechatroniker” sieht sich im Recht und flippt auf der Wache aus – Psychiatrie

    ►  Weismain: Afrikanische Taufe endet in Schlägerei – beim Eintreffen findet die Polizei zwei verletzte Eritreer vor

    ►  Erfurt: Zwei Jugendliche ausländischen Typs schlagen abends auf einen Jungen ein, der nicht gewillt ist, seinen Rucksack herzugeben

    ►  Osnabrück: Dunkelhäutiges Trio läuft erst gröhlend an zwei Männern an ihrem Auto vorbei, um kurz darauf mit Stöcken/Stangen bewaffnet zurückzukehren und auf das Auto einzuschlagen

    ►  Essen: “Polizist mit ausländischen Wurzeln” bei Razzia gegen Clan-Kriminalität festgenommen

    ►  Wächtersbach: Südländer lauert abends dem Leiter eines Getränkemarktes auf, bedroht ihn mit einer Schusswaffe und erpresst die Tageseinnahmen

    ►  Hamburg: Ochsenknecht-Sohn von Mohammed B. beklaut

    ►  Hamburg: Pakistanischer Schwarzfahrer ist nicht einverstanden mit einer Personenfeststellung, droht den Mitarbeitern mit Abstechen und geht mit einer Flasche auf einen der Männer los

    ►  Hamburg: Irakischer Automarder hat einen Polizeibeamten in Freizeit zum Zeugen – als sich der Gesetzeshüter als solcher zu erkennen gibt, schlägt ihm der 24-Jährige nach einem erfolglosen Fluchtversuch die Faust ins Gesicht

    ►  Augsburg: Wegen der dröhnenden Musikbox von der Security in der Unterkunft ermahnter Algerier zückt ein Messer, worauf die Security in den Keller flüchten

    ►  Chemnitz: Gruppe von südländischen Jugendlichen besprüht einen Mann (51) mit Reizgas, weil sie keine Zigaretten bekommen und wollen einer Frau (61) die Handtasche entreißen

    ►  Ammerbuch: Arabisch aussehender Vollbartträger schlägt gemeinsam mit zwei Komplizen am Rande einer Fasnetsveranstaltung auf einen 17-Jährigen ein

    ►  Witten: Südländer droht der Angestellten einer Bäckerei mit Pfefferspray und fordert die Herausgabe der Tageseinnahmen

    ►  Neunkirchen: Drei dunkelhäutige Räuber schlagen Frau (54) und rauben sie aus

    https://tagebuch-ht.weebly.com/n

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.