Linksterrorismus: Staatsantifa verübt Sprengstoffanschlag in Döbeln


Es ist bezeichnend, dass die Lügenpresse von ARD/ZDF von “Unbekannte”, “Motiv unklar” usw. schwadroniert. Hat die Lügenpresse sich doch letztens erst mit einem Terroristen-Kameramann klar pro Linksterror positioniert. Hier wurde eindeutig gegen das Sprengstoff-Gesetz verstoßen. Menschenleben waren direkt gefährdet. Das Ziel, Menschenleben zu beenden, kann nicht ausgeschlossen werden.

“Vor einem AfD-Büro im sächsischen Döbeln hat es am Donnerstagabend eine schwere Explosion gegeben. Gegen 19.20 Uhr sei vor der Partei-Niederlassung eine unbekannte Substanz hochgegangen, sagte ein Polizeisprecher. Dabei sei Sachschaden an dem Büro sowie offenbar auch an zwei geparkten Autos und zwei weiteren Gebäuden entstanden. Menschen seien nicht verletzt worden. “

Quelle: tagesschau.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.