Gutmensch-Terror im Bio-Unterricht: Es gäbe keine Rassen!


Europide, mongolide und negride Rassenkreise gibt es. Haben wir auch alle gelernt. Sieht man ja auch an den Schlitzaugen der Asiaten und der dunklen Hautfarbe und den Kongolippen der Neger. Aber das darf jetzt alles gar nicht mehr wahr sein. In Sachsen wird das Lehrmaterial, welches noch aus den 90ern stammt jetzt eingezogen und verbrannt. Ob dabei Feuersprüche aufgesagt werden, ist nicht bekannt. Und Rassen gibt es nicht mehr, nur weil die Schulbücher verbrannt werden?

Schulbuch von 1998 wurde mittlerweile eingezogen

In dem umstrittenen Lehrmaterial für die 10. Klasse sei etwa von „negriden, mongoliden und europäischen Rassenkreisen“ die Rede, hieß es. Verschiedene Medien hatten über den Fall berichtet. Laut Ministerium handelt es sich bei dem Buch um das Themenheft „Naturwissenschaft Biologie, Chemie, Physik – Farben“ aus dem Jahr 1998. Der Schulleiter habe die alten Unterrichtsmaterialien mittlerweile entfernt.”

Quelle: mz


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren