Fakenewsschleuder Buzzfeed hetzt über unabhängige Medienmacher


Buzzfeed ist ein linksversifftes Medium, bei welchem fast ausschließlich linke Maulhuren angestellt sind, um die öffentliche Meinung gegen Aufklärung und neutrale Medienmacher aufzubringen, um den Status Quo zu halten, dass diese Linkssiffer weiterhin auf Kosten von GEZ und Steuerzahler ein müheloses Leben auf dem Rücken der Arbeiter und Werktätigen führen können. Ein Beispiel, der den gesamten Text über Henryk Stöckl als Fakenews und Spiegel-gleiche Fantasiegeschichte offenbart ist die Behauptung, auf der Heil-Merkel-Demo, welche Henryk Stöckl live streamte, sei gegen Merkel “Hau ab!” gerufen worden. Im Gegenteil. Buttfeed ist nichts weiter als ein primitives Hetzorgan linker Parasiten. Nicht mehr – nicht weniger.

“„Hinter mir findet gerade die Heil-Merkel-Demo statt“, sagt Henryk Stöckl und lächelt in sein Handy. Es ist der 16. November, die Bundeskanzlerin ist in Chemnitz zu Besuch und auch der YouTuber ist extra angereist. Insgesamt zweieinhalb Stunden streamt er live, wie die Menschen rufen: „Hau ab!“ Kurz darauf sind die Videos nicht mehr online. Stöckl selbst schreibt: „Facebook hat diese Videos auf meinem anderen Account gesperrt, sie würden gegen die Communitystandards verstoßen.“”

Das Problem, welches die linken Maulhuren haben:

“Stöckls Erfolg steht für den Aufstieg von etwa einem Dutzend rechten Meinungsmachern, die in sozialen Netzwerken aktuelle Ereignisse kommentieren, dabei teilweise einseitig berichten, Wahrheiten verdrehen oder hetzen. Und die damit in den vergangenen Monaten immer erfolgreicher geworden sind. BuzzFeed News berichtete in der Vergangenheit bereits über die Veröffentlichungen von Sven Liebich oder darüber, wie einige Verschwörungstheoretiker und Neue Rechte auf YouTube traditionelle Medien überholen.”

Quelle: Fakenews-Schleuder-Buzzfeed

Wo bitte wurde auf der #HeilMerkel-Demo “Hau ab!” gerufen?:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.