Bäm! Karate Oma verprügelt orientalischen Handtaschen-Räuber


Omas, lernt Karate. 90jährige Kampfsportlerin schlug einen orientalischen Handtaschenräuber mit einem gut gezielten Handkantenschlag auf die Nase in die Flucht. Der Täter wird als dunkelhäutig und mit 1,90 als groß beschrieben. Es ist aber zu befürchten, dass die Oma vor deutschen Gerichten wegen Körperverletzung angeklagt wird.

“Der Mann griff unvermittelt nach der Handtasche, die an dem Rollator der 90-Jährigen befestigt war.Dabei rechnete er aber wohl nicht mit der heftigen Gegenwehr der Frau.Sie schrie laut um Hilfe und verpasste dem Angreifer einen festen Schlag auf die Nase.Der Unbekannte ließ daraufhin von ihr ab und flüchtete sich in Richtung Marschallstraße. “

Quelle: tag24


One Comment

  1. Harald Schröder

    Zwei Mädchen in Düsseldorf sexuell belästigt
    Düsseldorf – Zwei vermutlich unterschiedliche Täter belästigten am späten Freitagmittag im Düsseldorfer Stadtteil Bilk zwei Mädchen ( 10/13 ) sexuell.

    Türke tritt 26-Jährigem auf Bahnsteig die Zähne aus
    Köln-Mülheim, NRW. Ein türkisch sprechender Angreifer schlug einen 26-Jährigen unvermittelt von der Seite nieder und trat ihm auf dem Bahnsteig ins Gesicht. Der 26-Jährige verlor dadurch das Bewusstsein. Zeugen hielten den Angreifer davon ab, weiter auf den am Boden liegenden einzutreten.

    Schuss verletzt Taxifahrer am Kopf
    Essen: Gebrochen Deutsch sprechender Mann lässt sich im Taxi chauffieren – hält am Ziel dem älteren Fahrer eine #Pistole an der Kopf und fordert Bargeld, drückt tatsächlich ab und verletzt den Senioren wohl glücklicherweise “nur” durch eine Platzpatrone

    Erneuter Angriff auf Wachmann
    Nördlingen: Erneuter Raubüberfall von zwei dunkelhäutigen Männern auf einen 23-jährigen Wachmann im Industriegebiet – Duo fordert, wie beim ersten mal, auf englisch Geld und geht mit einem Messer auf ihn los

    Wohnungseinbruch und Messerattacke
    Bad Berleburg: Zwei nordafrikanische Einbrecher attackieren die sie verfolgenden Zeugen und greifen den jungen Wohnungsinhaber mit einem Messer an

    Nach wochenlanger Fahndung, beide Tunesier festgenommen
    Leipzig: Die beiden Gewalttäter sind nach der Fotofahndung der Polizei gefasst – das augenscheinlich nordafrikanische Räuber-Duo hatte in der Straßenbahn einen Fahrer angegriffen, der bei einem Raub dem Opfer zu Hilfe kam

    Frau (39) fast tot geprügelt
    Köln: Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach dem augenscheinlich osteuropäischen Gewalttäter, der einen Tag vor Heilig Abend eine Frau fast tot prügelte

    Täter raubt Bargeld aus Tierarztpraxis
    Moers: Osteuropäer bedient sich während der Öffnungszeiten an der Kasse einer Tierarztpraxis – als man ihn aufhalten will, schlägt er die Arzthelferin ins Gesicht, tritt den Arzt und einen Kunden, bevor er mit seiner Beute flieht

    Seniorin ausgeraubt
    Hannover: Südländisch aussehender Mann verschafft sich unter einem Vorwand Zugang zum Haus einer Seniorin, reißt der Dame dann ihre Uhr vom Handgelenk und greift sich ihre Geldbörse

    Raubüberfall auf Lebensmittelmarkt
    Hennef: Zwei mit Akzent sprechende Männer bedrohen zwei Mitarbeiterinnen eines Lebensmittelmarktes nach ihrem Feierabend mit einer Pistole und einer Machete, zwingen die Frauen, den Kassenraum zu öffnen und rauben die Tageseinnahmen

    Gefährliche Körperverletzung
    Guben: Ein bereits polizeibekannter Syrer sticht im Asylheim einen Äthiopier ins Krankenhaus – er wird vorläufig festgenommen

    Schwarzafrikaner überfällt 73-Jährigen
    Stuttgart: Schwarzafrikanisch aussehender Schurke gelangt als falscher Paketbote in die Wohnung eines Senioren, schlägt den 73-Jährigen krankenhausreif und verlangt Geld

    Überfall auf Bäckerei
    Bremen: Zwei dunkelhäutige, maskierte Männer überfallen frühmorgens eine Bäckerei, bedrohen die Mitarbeiterin mit einem Messer und leeren die Kasse

    Raub in der Schulstraße
    Elmshorn: Zwei mit Akzent sprechende Männer drücken abends im Park einen Jungen ins Gebüsch und nehmen dem 16-Jährigen gewaltsam die Geldbörse ab

    http://tagebuch-ht.weebly.com/n

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren