Fahrkartenkontrolle bei Flüchtlingen sind Rassismus

Also wenn ein Kontrolleur es wagt, “Geflüchtete” zu kontrollieren, muss er sich den Verdacht durch Gutmenschen gefallen lassen, dass er ein Nazi wäre. Weil das ist klares “racial profiling”. Der Kontrolleur unterstellt dem “Geflüchteten” damit, dass er sich im Gastland nicht an Recht und Gesetz halten würde und kalkuliert die …