Kalifat NRW: 17 jährige, die sich mit Flüchtlingen abgab – tot im Asylheim gefunden


Erst angefreundet, dann in Gruppe im Asylheim zu Tode geschändet. Wo? NRW natürlich. Das Bundesland, welches nicht genug Vergewaltiger und Mörder von Merkels Gnaden aufnehmen kann. Stellt Euch vor, es wäre Eure Tochter. Was würdet Ihr tun?

“Am Freitag melden Eltern ihre 17 Jahre alte Tochter als vermisst. 150 Einsatzkräfte suchen nach ihr, darunter auch Taucher. Eine Drohne wird eingesetzt. Dann wird die Leiche des Mädchens in einer Flüchtlingsunterkunft entdeckt.

Ein von seinen Eltern vermisstes Mädchen ist tot in einem Flüchtlingsheim in Nordrhein-Westfalen gefunden worden. Die Leiche der 17-Jährigen wurde am Sonntagabend in der Flüchtlingsunterkunft am Rande eines Gewerbegebiets der Stadt Sankt Augustin bei Bonn entdeckt, ein Tatverdächtiger festgenommen, wie die Polizei mitteilte. Weitere Details nannte sie nicht.

Eine Mordkommission geht dem Verdacht nach, dass die Jugendliche aus dem rheinland-pfälzischen Unkel umgebracht wurde. Zur Nationalität der jungen Frau sowie des Tatverdächtigen lagen zunächst keine gesicherten Informationen vor. Am Morgen wollen die Ermittler weitere Details zu dem Kriminalfall bekanntgeben.”

Quelle: n-tv.de


3 Comments

  1. Harald Schröder

    Das Zusammenleben muss täglich neu ausgehandelt werden …

    • Köln: Deutscher beschwert sich über Lärm von Afrikanern und wird dafür erstochen.

    • Delbrück (NRW): Leiche an Straße in Delbrück entdeckt- Der Mann ist erstochen worden.

    • Berlin: Asyl-Betrüger (29) sticht Ex-Freundin (18) nieder

    • Dresden: In Dresden kam es am Wochenende innerhalb kurzer Zeit zu mehreren brutalen Überfällen durch Nordafrikaner und Araber. Opfer wurden durch Messerstiche verletzt, die Zähne ausgeschlagen, die Nase gebrochen, mit Reizgas besprüht und ausgeraubt.

    • Essen: Syrischer Clan wegen versuchten Mordes angeklagt

    • Calau: Sie schrecken nicht mal vor Senioren zurück: 79-jährige Rentnerin mit Rollator unterwegs unsittlich berührt

    • Ludwigslust: Massenschlägerei zwischen Deutschen und Migranten auf Weihnachtsmarkt

    • Pforzheim: Multikulturelle Familienfehde auf dem Weihnachtsmarkt

    • Gießen: 16-Jährige mehrfach sexuell belästigt. Es soll sich um einen 25 – jährigen Asylbewerber aus Wetzlar handeln.

    • Freiburg: Syrer entblößt sich nachts vor den sechs weiblichen Insassen eines Pkw und rennt den davonfahrenden Frauen noch ein Stück hinterher

    • Dortmund: Trotz unmissverständlicher Ablehnung belästigt ein polizeibekannter Syrer (25) eine 18-Jährige in einer Eurobahn und fasst ihr dabei an den Oberschenkel – zwei Zeugen greifen ein, ehe die Situation eskaliert

    • Bonn: Dunkelhäutiger Straßenräuber bedroht eine junge Frau nachts am Busbahnhof mit einem Messer und fordert die Herausgabe von Geld und Handy

    • Aachen: Messerstecherei auf der Peterstraße; zwei Schwerverletzte

    • Hamm: 9 Flüchtlinge von 15-55 J. belästigen Gruppe 12-13-j. Mädchen im Schwimmbad Maximare, nach verbalen Zudringlichkeiten werden sie trotz Verwarnung des Bademeisters körperlich übergriffig – Polizei verschwieg zunächst Herkunft, Zeitung fragte nach

    • Neumünster: Als ein Schlichter bei einem Streit zwischen zwei ausländischen Personen vermitteln will, bekommt er das Messer eines Beteiligten zu spüren und endet verletzt im Krankenhaus

    • Frankfurt: Augenscheinlich nordafrikanische Wegelagerer fordern in gebrochenem Deutsch unter Vorhalt eines #Messers Bargeld und Kette eines Nachtschwärmers und stechen ihn “leicht in den Bauch” als er der Forderung nicht nachkommt

    • Stuttgart: Dunkelhäutiger Räuber und Komplize verfolgen zwei junge Frauen durch die nächtliche Stadt, ziehen dabei am Rucksack der einen – drohen mit einem #Messer, gehen dann aber auf ihr Angebot ein, ihnen sämtliches Bargeld (40 €) auszuhändigen

    https://tagebuch-ht.weebly.com/n

  2. Ludwig

    Was ist ein “Deutsch Kenianer”..?

    Möchte mal wissen, WER GENAU diesem muslimischen Afrikaner einen Deutschen Pass gegeben hat?

    Vielleicht eine Partei (SPD, Grüne, Linke) die von diesen Illegalen unbedingt die Wählerstimmen braucht…?

    Normalerweise (im Deutschen Rechtsstaat, vor 2015) dauert es mnd. 8 Jahre und gute Integration und wirtschaftliche Unabhängigkeit, bis man die Deutsche Staatsangehörigkeit überhaupt beantragen darf!

    Wohnen im Asylantenheim ist keine “Integration”…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.