“Gegen Rechts” ist auch ein Geschäftsmodell des Verfassungsschutzes


Klar, dass man das Geschäft betreibt, solang es noch funktioniert. Nachdem die SPD ihre Dominanz im Bundesamt für Verfassungsschutz ausgebaut wird, wird auch dort die Melkkuh “Steuerzahler” von treuen SPD-Genossen gemolken bis sie tot ist. “Gegen Rechts” werden jetzt mehr Fachbereiche und Dienstposten geschaffen und mehr linke Agenten eingestellt. Ein Milliardengeschäft auf Kosten der Arbeiter und Werktätigen.

“Der Verfassungsschutz sagt dem Rechtsextremismus den Kampf an: Der neue Präsident Haldenwang sagte in einem Gespräch mit der “SZ”, er wolle die Zahl seiner Agenten deutlich aufstocken.

Der neue Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang, hat einen verstärkten Kampf gegen den Rechtsextremismus angekündigt. Die Zahl der Agenten seiner Behörde, die sich der Gefahr von rechts widmen sollten, werde im kommenden Jahr um 50 Prozent aufgestockt, sagte er der “Süddeutschen Zeitung”. Bisher seien für diesen Bereich 200 Agenten zuständig. “

Quelle: tagesschau.de


One Comment

  1. Pingback: “Gegen Rechts” ist auch ein Geschäftsmodell des Verfassungsschutzes | volksbetrug.net

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren