Steuerfinanzierte Linksmaden monieren Soli-Preis der Merkeljugend-Fahnen


Die Linksläuse von mit Millionen € Steuergeld suventionierten “Endstation Rechts” monieren den Preis von 15 €. Können die, die alles vom Steuerzahler immer für lau bekommen, nicht erklären. Ein Versuch, von den 15 € gehen 19/119 Mehrwertsteuer runter. Sind wir bei 12,60 Netto. Davon 7 € netto für die Herstellung der Fahnen und 2,42 € Netto für den Stock (Globus-Baumarkt – Fichte, 10×20 Kantholz, 2,20 Meter Länge) die 2 Euro, die da drüber bleiben, seien gegönnt für die Arbeit, die Stäbe zuzusägen und die Schrauben, die auch auf dem Baumarkt geholt wurden, mit welchen die Fahnen befestigt wurden. Linksmaden haben es nicht so mit Volkswirtschaft. Sie wollen immer nur geschenkt… Ach ja, die T-Shirts gibt´s hier zum sozialistischen Preis von 8 Euro: https://politaufkleber.de/produkt/geil-merkel-die-leibchen-fuer-chemnitz-16-11-18-alle-in-rot/


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren