Skurrile Begründung der Nichträumung – Illegale hätten Verträge mit Dritten


Dass die vermutlich linksextremistische Polizeieinsatzleitung die Räumung abbrach, begründete man mit unklarer Rechtslage. Der Räumungsbeschluss galt nur den Terroristen vom Capuze e.V.. Diese hätten jedoch an andere Vereine untervermietet und diese habe man nicht Räumen können. Aber Hallo. Capuze e.V. waren da seit Ewigkeiten ILLEGAL drin. Rechtwidrig. Die können überhaupt keine wirksamen Verträge über das fremde Eigentum abschließen. Eure echt schräge Rechtsauffassung hätte Adrian Ursache wissen müssen. Vielleicht hättet Ihr ihn dann nicht zusammengeschossen.


2 Comments

  1. Harald Schröder

    • München: Ein 15-jähriges deutsches Mädchen wurde in Pasing in einer Wohnung einsperrt und nacheinander von sechs Männern vergewaltigt. Bei dem Hauptverdächtigen und vier weiteren festgenommenen handelt es sich um Afghanen. ( selbst schuld )
    • Münster: Flüchtling erstach ehrenamtlichen Helfer – jetzt steht der 18-jährige Afghane Seyed M. vor Gericht
    • Frankfurt: Polizei sucht drei Afrikaner: Mann im Bahnhofsviertel fast totgeprügelt
    • Troisdorf: Junge Frau von Männergruppe sexuell belästigt und ausgeraubt
    • Hamburg: Türke (44) nach lebensgefährlicher Messerattacke auf der Flucht !
    usw. usw.
    https://tagebuch-ht.weebly.com/n

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.