Hasi-Kriminelle: Fake-Besetzungen in Halle als “Soli-Werbung”


Na, das klappt gewiss, Ihr Idioten. Damit nehmt Ihr auch dem letzten Euch unterstützenden Altpartei-Verbrecher die Möglichkeit, eine Bresche für Euer kriminelles Verhalten zu schlagen, wenn er auch nur irgendwie mit dem Gedanken spielt, wiedergewählt zu werden. Wahrscheinlich ist nur noch der kriminelle Polizeichef, welcher die Räumung widerrechtlich abgebrochen hat, auf Eurer Seite. Wer weiss, womit Ihr den in der Hand habt 😀

“Am Sonntag ist in der Kardinal-Albrecht-Straße in Halle ein Gebäude besetzt worden. Es handele sich um eine Soli-Besetzung für das Hasi. Das leerstehende Wohnhaus befindet sich direkt neben dem ehemaligen Thalia Theater.”

Quelle: dubisthalle.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.