Gutmenschen morden immer mit – Schlepperbanden schieben Schuld auf AfD


Es sind die Schlepperbanden und deren Komplizen in Deutschland, welche die Afrikaner in seeuntüchtigen Gummibooten auf das Mittelmeer locken und die dann Ertrinkenden zu Marketingzwecken mißbrauchen, um noch mehr Fördermittel abzuziehen. Es ist grotesk, dass diese Leichen der AfD in die Schuhe geschoben werden sollen. Stoppt die “Flüchtlingstaxis” dann machen sich auch keine Menschen mehr mit Gummibooten auf die Reise. Einfache Rechnung.

“„Eure Worte morden“ und „Grenzen öffnen für Menschen, Grenzen schließen für Waffen“ stand auf ihren Transparenten. In Sichtweite auf dem Domplatz, direkt vor dem Landtag, hielt die AfD-Landtagsfraktion – während der noch laufenden Landtagsdebatte – eine Kundgebung gegen den UN-Migrationspakt ab. Vor nach Polizeiangaben rund 450 Teilnehmern sprachen mehrere AfD-Abgeordnete und kritisierten den Pakt wie auch die deutsche Migrationspolitik scharf.”

Quelle: https://www.mz-web.de/magdeburg/-eure-worte-morden–kunstaktion-gegen-afd-kundgebung-31634296?originalReferrer=&originalReferrer=https://www.google.com/


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.