Flüchtling will Polizisten mit 10kg Hantel bei Festnahmeversuch erschlagen


Polizisten haben einen ziemlich harten und gefährlichen Job, wenn es heisst, Maßnahmen gegen sogenannte “Flüchtlinge” durchzusetzen. Hier sollte einer mit einer 17-KG-Hantel bei einem Festnahmeversuch erschlagen werden. #DankeMerkel

“Eine Polizistin ist bei einer Festnahme im Sauerland mit einer Hantel geschlagen und schwer verletzt worden. Ein 17-Jähriger, der per Haftbefehl gesucht wurde, wuchtete der Beamtin die 10 Kilogramm schwere Hantel gegen den Kopf, wie die Polizei mitteilte.”

Quelle: focus.de

 


One Comment

  1. Harald Schröder

    – Chemnitz: Eine sehbehinderte Frau (38) ist in einem Hausflur überfallen und mehrfach vergewaltigt worden. Es soll sich um einen syrischen Asylbewerber handeln.

    – Dortmund: Eine junge Frau ist in Dortmund von einem 28-jährigen Afghanen verfolgt und massiv sexuell belästigt worden. Ein Passant kam der um Hilfe schreienden 19-Jährigen zu Hilfe und verhinderte eine mögliche Vergewaltigung

    – Berlin: Pfleger getötet – Messerstecher gefasst !
    – Leipzig: Der Syrer Ghassan T. (33) wurde am Freitag für den Mord an seiner Ehefrau (24) zu lebenslanger Haft verurteilt !
    – Nordhausen: Frauen angetanzt und dabei unsittlich berührt. Gegen die Männer lybischer, irakischer und somalischer Nationalität wurden mehrere Anzeigen erstattet.
    – Erkrath: Südländer folgt nachts einer Frau, entblößt sich und fordert sexuelle Handlungen, raubt und schläg …
    – Bensheim: Versuchter Totschlag: Weil er seiner Schwester “Avancen” macht, ….
    – Dessau: Weil Intensivtäter Omid E. nicht mit Ball spielen darf, versucht der Afghane einen Spieler zu töten – Prozess
    – Nauen: BGH bestätigt lebenslanges Hafturteil nach dem Mord eines Somaliers an einem Landsmann …
    – Augsburg: Auf dem Elias-Holl-Platz steigt die Zahl der Polizeieinsätze…
    – Darmstadt: Ausländer geht eine junge Passantin plötzlich sexuell an – drückt sie in einen Hof, küsst und begrapscht die 22-Jährige …

    https://tagebuch-ht.weebly.com/n

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren