Der Mohr hat seine Schuldigkeit getan – Seehofer lässt Maaßen fallen und gibt den Abschuss frei


Seehofer benutzte Maaßen vor der Wahl, um dem Dummwähler zu suggerieren, er würde sich durch die Übernahme in das Innenministerium irgendwie gegen Merkel stellen und damit doch wählbar sein. Trotzdem brach die CSU gnadenlos ein in Bayern. Seehofer braucht Maaßen nun nicht mehr.

“Die Nachrichtenagentur DPA schreibt, das das Innenministerium derzeit Maassens Demission vorbereitet. Der Grund für den plötzlichen Sinneswandel: In einer Abschiedsrede, deren Manuskript im Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) verteilt worden sei, soll Maassen massive Kritik an Teilen der deutschen Regierungs-Koalition geübt und seine umstrittenen Äusserungen zu «Hetzjagden» bei einer Demonstration in Chemnitz (D) erneut vehement verteidigt haben.

In der Rede schiesst Maassen demnach vor allem gegen die serbelnde SPD. In der Partei seien teilweise linksradikale Kräfte am Werk, so Maassen.”

Quelle: blick.ch

lade Bild ... lade Bild ...


One Comment

  1. Harald Schröder

    Maaßen sieht sich als Opfer einer linksradikalen Verschwörung
    – ausdrücklicher Dank an Seehofer. Es gebe in der Bundesregierung „linksradikale Kräfte“.

    Der scheidende Präsident des Bundesamts für Verfassungsschutz (BfV), Hans-Georg Maaßen, hat nach SPIEGEL-Informationen in seiner Abschiedsrede ein Verschwörungsszenario entworfen.
    ————————————————–
    • Harter Asyl-Kurs zahlt sich aus: Salvini mit 60 Prozent populärstes Regierungsmitglied
    • Die Franzosen werden wach: Le Pen überholt „La République en Marche“
    ————————————————–
    https://tagebuch-ht.weebly.com/n

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.