Altparteien planen Rentner-Genozid über Bande – Flüchtlinge in Pflegeberufe


Abschiebebedrohte “Flüchtlinge” brauchen nur schnell in einen Pflegeberuf gehen und werden fortan in Baden-Würtemberg nicht mehr abgeschoben. Wie im Fall von McPomm, wo eine RefugeesWelcome-Tochter ihren 86jährigen Vater von einem Illegalen pflegen ließ. Ihre mutmaßliche Rechnung ging auf. Sie kommt jetzt an das Erbe. Höchstwahrscheinlich kalkulieren die Verbrecher der Altparteien ähnlich. Weil je mehr Rentner früher das Zeitliche segnen, um so weniger Probleme gibt´s mit den leeren Rentenkassen.

“Illegale Migranten, die in Deutschland einen Pflegeberuf erlernen, sollen in Baden-Württemberg künftig vor einer Abschiebung geschützt werden, beschloss die grün-schwarze Regierung am Samstag, berichtet das „Ärzteblatt“. Damit möchte man neue Fachkräfte für den Alten- und Krankenpfleger-Bereich gewinnen, um den dringenden Bedarf zu decken.”

Quelle: epochtimes.de

 


One Comment

  1. Harald Schröder

    – Köln: 42-Jähriger in Moe`s Bar niedergestochen – Polizei fahndet nach dunkelhäutigen Tätern mit Vollbärten
    – Dresden: Augenzeuge berichtet über Festnahme von Messer-Flüchtling.
    – Krefeld: Frau von bärtigem Unbekannten verfolgt und sexuell belästigt
    – Augsburg: Gambier verletzt Frau bei Raubüberfall im Gesicht. Asylbewerber in Untersuchungshaft
    – Altenstadt: Asylbewerber randaliert, weil die Küche gesperrt ist
    – Quierschied: Nach Messerattacke durch Syrer – Die Angst bleibt in der Marienstraße
    – Karlsruhe: Zwei rumänischsprachige Freier werden zudringlich und aggressiv
    – Wiesbaden: Fünf südländische Männer schlagen und treten auf den 18-Jährigen ein
    – Lengerich: Zwei südländische Männer springen aus einem Gebüsch – fordern Bargeld
    – Sigmaringen: Araber oder Nordafrikaner schlägt einen Gassigänger – das Opfer kommt mit diversen Verletzungen ins Krankenhaus
    – Bottrop: Zwei Täter überfallen Senior auf Nachhauseweg
    – Dortmund: Osteuropäer bedrohen einen Taxifahrer mit einem Messer
    – Hannover: Drei südosteuropäische Straßenräuber greifen einen Nachtschwärmer an, prügeln und treten ihn krankenhausreif und rauben ihn aus

    https://tagebuch-ht.weebly.com/n

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.