Verfassungsfeinde in der SPD fordern gegen die AfD das sofortige Wahlrecht für Flüchtlinge


Den korrupten Sozen gehen die Ärsche auch auf Grundeis. Sie bewegen sich auf die unter 5 % zu. Dann bekommen ja nicht mal mehr die negativausgelesenen Funktionäre Mandate, Diäten und Dienstwagen. Dies führt zu immer kriminelleren Vorschlägen. Flüchtlinge sollen wählen dürfen. Die SPD vergisst, dass sie dadurch auch nicht attraktiver wird, sondern die Islamisten dann einfach Islamisten-Parteien gründen werden.

“Die Integrationsbeauftragte Aydan Özoguz fordert das kommunale Wahlrecht für Migranten ohne deutsche Staatsangehörigkeit. Unionspolitiker reagieren entsetzt. Die SPD gefährde damit den sozialen Frieden.”

Quelle: welt.de

Der Wahlkampf geht in die heiße Phase. Wir helfen alle mit:

 

Wir sind vorbereitet. Du auch? Klick auf ein Bild.

lade Bild ...


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.