Tunesische Flüchtlinge prügelten Straßenbahnfahrer in Leipzig fast ins Koma


Die beiden Verdächtigen fuhren nur mit der Straßenbahn, um darin Leute auszurauben. Im bestohlen sie einen Jugendlichen und drohten im Gewalt an. Der Straßenbahnfahrer bemerkte die Situation und schritt ein. Dafür musste er fast mit seinem Leben bezahlen.

“Leipzig Nach einem Übergriff auf einen Straßenbahnfahrer an der Endstelle Sportforum Süd sucht die Polizei die Täter jetzt per Öffentlichkeitsfahndung. Nach Angaben der Beamten stiegen die beiden Tunesier, deren Namen den Ermittlern vorliegen, am 15. Oktober gegen 23.15 Uhr in einen Wagen der Linie 15 E. Nach Erkenntnissen der Polizei wollten die jungen Männer während der Fahrt Diebstähle begehen.”

Quelle: lvz.de

lade Bild ... lade Bild ...

oder auf politaufkleber.de


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren