Tübingen: Täter – Flüchtling – vergewaltigt 16jährige grausam in Nähe von Döner-Imbiss


Merkels Goldstück ist immer noch auf der Flucht, nachdem es am Sonnabend eine 16jährige kurz, nachdem sie am Döner-Imbiss vorbeilief, grausam vergewaltigte. Da Richter diese Typen immer wieder wegen “kultureller Besonderheiten” auch nach schwersten Straftaten laufen lassen, denken sie, sie haben Narrenfreiheit.

“Der Teenager war zu Fuß in der Gartenstraße unterwegs. Am türkischen Imbiss „Kalender“ an der Neckarbrücke habe sie ein Unbekannter angesprochen und sei ihr rund 200 Meter die Straße aufwärts gefolgt, so die Polizei. Abseits der Straße habe der Täter die 16-Jährige gepackt, mit dem Kopf gegen die Wand gedrückt und vergewaltigt.”

Quelle: express.de

Der Wahlkampf geht in die heiße Phase. Wir helfen alle mit:

 

Wir sind vorbereitet. Du auch? Klick auf ein Bild.

lade Bild ...


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.