Trotz Sex mit 6jährigen – Mohammed war NICHT pädophil meinen deutsche Richter


Also jetzt wissen wir´s. Richter an deutschen und europäischen Gerichten sind der Meinung, es habe nichts mit Pädophilie zu tun, wenn man den Sex von erwachsenen Männern zu 6jährigen “Frauen” propagiert. Ob die Richter Grüne sind, ist nicht bekannt.

“Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (ECHR) hat die Geldstrafe für eine Österreicherin bestätigt, die dem Propheten Mohammed pädophile Neigungen attestiert hatte. Die Wienerin hatte im Herbst 2009 bei zwei Seminaren zum Thema „Grundlagen des Islam“ über die Ehe Mohammeds mit der minderjährigen Aisha referiert.

Dabei führte die Frau, die mittlerweile Ende 40 ist, aus, Mohammed „hatte nun mal gerne mit Kindern ein bißchen was“ und stellte daraufhin die rhetorische Frage: „Ein 56jähriger und eine Sechsjährige – wie nennen wir das, wenn es nicht Pädophilie ist?“ Zwei Jahre später verurteilte sie das Landgericht Wien wegen „Herabwürdigung religiöser Lehren“ zu einer Geldbuße von 480 Euro. Ebenfalls 2011 bestätigte dann das Oberlandesgericht Wien das Urteil.”

Quelle: jungefreiheit.de

lade Bild ... lade Bild ...

oder auf politaufkleber.de

 


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren