Merkelgold: Messerfolklore auf Halles Marktplatz – Vier Verletzte


Vier Verletzte auf Halles Marktplatz. Gut, sie haben es nur untereinander gemacht. Aber wir sollten konsequenterweise auch die ärztliche Versorgung versagen, wenn sie sich untereinander abstechen. Es sind unsere Krankenkassenbeiträge und Blutkonserven, die dafür draufgehen!

“Am Samstagabend gegen 22.15 Uhr kam es auf dem Marktplatz in Halle zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen. Im weiteren Verlauf ging ein 29-Jähriger Syrer auf zwei Landsleute mit einem Messer auf zwei 24 Jahre Landsleute los und verletzte diese. Auch ein 29-Jähriger Deutscher, der eingreifen wollte, wurde verletzt. Zudem hat ein weiterer 28 Jahre alter Syrer Personen mit einer Gehhilfe attackiert.”

Quelle: dubisthalle.de

lade Bild ... lade Bild ...


3 Comments

  1. ossi

    Würde die Obrigkeit ohne diese Aktionskünstler auf Probleme reagieren?
    https://dubisthalle.de/keine-verlaengerten-oktoberferien-schreiben-vom-landesschulamt-ist-faelschung

    Eine gute Satire erkennt man am logischen Bruch, hier “… sei es Schülern freigestellt, in die Schule zu gehen oder nicht …” entweder es ist ein Mathe-Lehrer da und unterrichtet oder der Lehrer fehlt und die Stunden fallen aus, ein “freigestellt” ist als Bullshit zu erkennen.
    Und wer dann noch den haschtag #modernsprechen sucht , dem sollte mindest dann ein Seifensieder aufgehen.

  2. ossi

    Multikulti-Konfliktlösung ohne böse Worte die alle Hassrede / Hate Speech.

    Hate Speech. Hate Möhren, Haddu Möhren?

    OT:
    Die Präsidentin des Bayerischen Landtags war gestern am Wahlabend 2018 im TV supi … das böse fischen der CSU am sg. Rechten Rand darum der Abstutz und man hätte mehr zur Mitte … da sag ich mal Mitte, da wo die SPD ist nun im einstelligen Bereich
    https://dubisthalle.de/stimmen-aus-sachsen-anhalt-zur-wahl-in-bayern#comment-17126

  3. Harald Schröder

    Wir fummeln, grabschen, bürsten, in Deutschland sind wir Fürsten !

    – Magdeburg: Polizei ermittelt wegen der Vergewaltigung einer 14-Jährigen – zwei ausländisch aussehende Männer
    – Weimar: Ausländergruppe belästigt Frau und verletzt ihren Freund
    – Dresden: Tunesier schlägt mit Axt auf Mitbewohner ein
    – Dortmund: Jogger hat plötzlich Messer von Nafris an der Kehle
    – Greifswald: Ausländische Räuber treten mehrfach auf Greifswalder ein
    – Rottach-Egern: Drei Maskierte überfallen Ehepaar in eigener Wohnung am Tegernsee
    – Regensburg: Afghane, Polizist gegen Kopf getreten – Anklage wegen versuchten Totschlags
    – Dresden: Massenschlägerei am Albertplatz, Ausländer – Vier verletzte Deutsche die Stich- und Schnittverletzungen erlitten hatten
    – Düsseldorf: Afrikaner und nordafrikanisch-stämmige Deutsche setzen bei Schlägerei Messer und Flaschen ein
    – “Dschihadisten” schlachten drei geflüchtete Frauen in Griechenland ab

    https://tagebuch-ht.weebly.com/n.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.