Maulhuren der linksgrünen Staatspresse resignieren: “Dann nennt uns doch Lügenpresse!”


In einem haben die Presstituierten Recht. Es kann ihnen egal sein, ob wir sie Lügenpresse nennen oder nicht. Gerade die Mietmäuler von Spiegel und Co. sollten sich lieber um ihre sinkenden Auflagen kümmern. Weil unabhängig davon, ob wir sie so nennen oder nicht, wird die Lügenpresse verrecken.

“Deutschlands Medienlandschaft ist einzigartig. Wer hier “Lügenpresse” ruft, hat nicht verstanden, was Meinungsfreiheit bedeutet. Journalisten sollten sich davon nicht aus der Ruhe bringen lassen.”

Quelle: spiegel.de

Der Wahlkampf geht in die heiße Phase. Wir helfen alle mit:

 

Wir sind vorbereitet. Du auch? Klick auf ein Bild.

lade Bild ...


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.