Linkssiff-ASB (Arbeiter-Samariter-Bund) verweigert AfD-Leuten Erste-Hilfe-Kurs


Hier sollte unbedingt die gesamte miliardenschwere Finazierung aus Stuergeldern des linksgrünen selbsternannten Sozialvereines namens “Arbeiter-Samariter-Bund” auf den Prüfstand. Dieser Verein gehört zur deutschlandweiten Vereinsmafia und wird mit Milliarden gefördert. Das Geschäft blüht erst richtig seit der sogenannten Flüchtlingskrise auf.

“Der selbsternannte „Sozialverband“ ASB Berlin-Nordost (Arbeiter-Samariter-Bund) hat AfD-Mitarbeitern der Bundestagsfraktion die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs verweigert. Grund: „Anweisung unserer Geschäftsführung”. Ob die SPD-Mitgliedschaft des ASB-Chefs mit der Entscheidung zusammenhängt, bleibt Spekulation, darf aber durchaus angenommen werden.

Der ASB Berlin-Nordost begründet dies hiermit: „Der alte und neue Bundesvorsitzende Knut Fleckenstein hat zum Ausdruck gebracht, dass aus seiner Sicht die Positionen der AfD mit den Werten, die der ASB seit seinem Bestehen vertritt und die zudem in seiner Satzung verankert sind, nicht vereinbar sind. Dem haben sich alle Mitglieder des Bundesverbandes sowie alle Delegierten der einzelnen Landes- und Regionalgliederungen angeschlossen.””

Quelle: zuerst.de

lade Bild ... lade Bild ...

oder auf politaufkleber.de


One Comment

  1. Bildhäuser

    Danke für die Info . Die Mitgliedschaft werde ich sofort beenden in diesem links grün rot versifften Verein ASB . Ein AFD Mitglied ,das stolz ist AFD Mitglied zu sein . Und ich kann als AFD Mitglied nur jedem raten ,die Finger wegzulassen von einer Mitgliedschaft im ASB .

Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren