Grotesk: Linkspolitmade und OB-Kandidat will Hallensern Autos wegnehmen


Dieser Typ ist Landtagsabgeordneter (10.000+ Euro/Monat) und will jenen, die täglich für seine Diäten morgens auf Arbeit fahren müssen, die Autos wegnehmen und Halle Autofrei machen. Ein weiterer Grund, ihn NICHT zu wählen ist, dass er Halle mit Flüchtlingen zuscheissen will, wie er es zu seiner Schwulenparty, dem jährlichen CSD in Halle mit #RefugeesWelcome-Fahnen immer wieder betont.

“Der erste politische Paukenschlag des Jahres gehörte Hendrik Lange. Am 31. Januar wurde der 41-Jährige von Linken, SPD und Grünen als gemeinsamer Kandidat für die Oberbürgerbürgermeisterwahl im Herbst 2019 präsentiert. Es folgten eher Pleiten, Pech und Pannen für Rot-Rot-Grün. Doch jetzt will der studierte Biologe und Landtagsabgeordnete der Linken, der mit einem Mann verheiratet ist, durchstarten. Für die MZ haben Dirk Skrzypczak und Tanja Goldbecher mit ihm gesprochen.”

Quelle: https://www.mz-web.de/halle-saale/mz-interview-mit-hendrik-lange-ob-kandidat-will-halle-zur-autofreien-stadt-gestalten-31375050?originalReferrer=

Der Wahlkampf geht in die heiße Phase. Wir helfen alle mit:

 

Wir sind vorbereitet. Du auch? Klick auf ein Bild.


One Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.