Gäste: Strom wird teurer, weil nichtzahlende Flüchtlinge natürlich auch Strom verbrauchen


Klar, wenn wir Gäste im Haus haben, werden wir ja von ihnen nicht extra Stromgeld verlangen, auch wenn bei der riesen Party halt mehr verbraucht wird, also müssen die, die schon länger im Haus wohnen, weitere Einschnitte machen oder eben mehr zahlen.

“Verbraucher müssen sich 2019 auf höhere Kosten für Strom einstellen. Zu dieser Prognose kommt der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW). Preistreiber beim Strompreis seien höhere Beschaffungskosten, sagte der Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung, Stefan Kapferer.”

Quelle: spiegel.de

lade Bild ... lade Bild ...


One Comment

  1. Harald Schröder

    Linksgrüne Vorstellungen, Industrie abschaffen, Autos verbieten und die Masseneinwanderung fördern

    Grüne und neuerdings auch Linke setzen sich vehement für die Abschaffung der Industrie ein, wohlwissend das Deutschland nur die Industrie als Wirtschaftsmotor besitzt. Deutschland ist kein reiches Land, es verfügt über keine Bodenschätze.

    – Merkel, Söder, Seehofer – ein Herz und eine Seele
    – Schwarz-Grün in Bayern ? Ja, aber CSU muss sich für Flüchtlingspolitik entschuldigen
    – Was Hänschen nicht bremst, twittert Göring-Eckardt nimmermehr

    https://tagebuch-ht.weebly.com/n.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.