Ex-Präsident Südafrikas Zuma: Aids völlig überbewertet – Heiße Dusche nach dem Sex reicht zum Schutz


Also keine Angst, dass uns jetzt vermehrt Aids nach Deutschland geschleppt werden könnte. Wer regelmäßig nach dem Sex heiß duscht, ist relativ sicher, glaubt man dem südafrikanischen Ex-Präsidenten Jacob Zuma. Verlassen würde ich mich auf diese Art der Prävention nicht.

“Dabei ist der Präsident eigentlich ein gebranntes Kind: Vor ein paar Jahren wurde er in einem spektakulären Prozess vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen, nachdem eine junge, mit HIV infizierte Frau ihn wegen sexueller Nötigung angezeigt hatte. Was Zuma fast die Karriere gekostet hätte, war aber nicht die Affäre, sondern sein im Prozess gemachtes Eingeständnis, von der Infektion seiner Partnerin nichts gewusst zu haben.

Weltweit sorgte der Staatschef für peinliche Erheiterung, als er öffentlich bekundete, sich gegen eine mögliche Übertragung des HI-Virus mit Hilfe einer heißen Dusche geschützt zu haben.”

Quelle: handelsblatt.com

lade Bild ... lade Bild ...

oder auf politaufkleber.de


Über Twitter, FB, WP oder Google-Accounts mitkommentieren